Eureka Mühlen

Von Autowerkstätten und Mixern

Die Geschichte von Eureka nimmt ihren Anfang im Jahr 1920. Der spätere Gründer, Aurelio Conti, beginnt in einer kleinen Autowerkstatt unweit der Stadt Florenz mit der Produktion von elektrischen Quirlen und endeckt so seine Leidenschaft für Elektrokleingeräte. Vor allem die Kaffeemühlen erobern schnell sein Herz. Nach Kriegsende erfolgt der große Durchbruch für das Unternehmen. Die Erfolgsgeschichte dauert bis heute an: Eureka ist in über 52 Ländern vertreten und eines der führenden Unternehmen in seinem Segment.

Seit fast 100 Jahren im Familienbesitz

Auch nach fast 100 Jahren Unternehmensgeschichte ist Eureka noch immer im Besitz der Gründerfamilie. Aktuell (2017) wird die Firma von Filippo Conti geführt. Leidenschaft für die Produkte, Tradition, aber auch Innovation und technisches Verständnis bilden die Basis für den Erfolg des Unternehmens. Kunden schätzen die Mühlen von Eureka für ihre hochwertige Verarbeitung und die lange Haltbarkeit. Kein Wunder, denn bei Eureka wird Qualität nicht dem Zufall überlassen: die Mühlen werden komplett von Hand montiert und alle Arbeitsschritte, vom Entwurf bis zum fertigen Produkt, erfolgen am Firmensitz selbst.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt