Honduras

Cáscara nennt man die getrockneten Fruchtschale der Kaffeekirschen. Mit der richtigen Cáscara entstehen leckere Getränke. Am meisten eignet sich Cáscara als Tee. Dieser Cascara stammt von der edlen Arabica-Varität Geisha.

Der meiste Kaffee wird in Honduras gewaschen. Bei diesem Verarbeitungsprozess wird die Fruchtschalte der Kaffeefrucht gleich nach der Ernte vom Kern getrennt und bspw. kompostiert und als Düngerzusatz verwendet. Die Fruchtresten werden im Wasserbad vom Kern getrennt. Wird hingegen nach der Ernte die ganze Kaffeekirsche (Frucht und Kern zusammen) getrocknet (natural-Methode) oder wird der Kaffee nach der “Honey-processing- Methode” weiterverarbeitet, so kann aus der getrockneten Frucht der Cáscara gewonnen werden. Bei diesem Cáscara kam die “natural-processing-Methode” zur Anwendung.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt