Pyramidenbeutel

Teebeutel oder Tee-Aufgussbeutel, im österreichischen Sprachgebrauch auch Teesackerl, sind kleine Behälter aus speziellem Filterpapier, in denen sich Tee befindet. Die seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts existierenden und heute jährlich vielmillionenfach verkauften Alltagsgegenstände dienen der unaufwändigen Zubereitung von Teegetränken. Der Pyramidenbeutel unterscheidet sich von herkömmlichen Papierbeuteln in Form und Material. Die Pyramidenform bietet dem losen Tee viel Platz, um im Wasser zu schwimmen. Die optimierte Netzstruktur sorgt für einen regen Wasseraustausch. Der lose Tee kann sich im gesamten Behältnis besser entfalten. Das Aroma kommt zur vollen Geltung. Unerwünschtes Tropfen beim Entfernen des Beutels wird verringert.

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt